Der Bahnkalender 2023

Lassen Sie sich durch 13 ausgesuchten Fine Art Bilder  über die bezaubernde Landschaft Graubündens im Zusammenspiel mit der Rhätischen Bahn verwöhnen. In jedem der 13 Bilder steckt mein Herzblut, spürt man meine Liebe zur Fotografie und zu der einzigartigen Rhätischen Bahn. 
Der Bahnkalender wird in einer Druckerei im Raume Zürich exklusiv für mich in der Grösse A3 (29,7 x 42 cm) gedruckt. Der Kalender kann jeweils ab Mitte November ausgeliefert werden.
Der Kalender ist zum Preis von CHF 30 erhältlich. Der Preis versteht sich exklusiv Versandkosten: CHF 7 innerhalb der Schweiz und CHF 12 innerhalb der EU, andere Staaten auf Anfrage.

Deckblatt
RTZ in Davos Monstein

 


Januar

Einer der neuen Regionaltriebzüge, Capricorn genannt, fährt von Filisur kommend in Davos Platz in den Bahnhof ein. Während oben auf den Bergen bereits die Sonne scheint, liegt das Tal noch im tiefsten  Schatten. 


Februar

Der InterRegioZug St. Moritz – Chur bestehend aus einem Bt-Steuerwagen, einer Alvra-Komposition und einem Allegra-Triebzug hat soeben den Bahnhof Samedan in Richtung Bever verlassen. Der Zug befährt den neuen Doppelspurabschnitt Samedan – Bever. Beim Bau des neuen breiteren Bahndammes wurde darauf geachtet, dass die heimische Kreuzotter wieder im Damm ihren Platz findet. Der ganze Bau wurde durch einen Schlangenfachmann begleitet. 


März

Seit Fahrplanwechsel Dezember 2021 werden alle Regionalzüge von Landquart nach St. Moritz mit den neuen RTZ (Capricorn) geführt. Meistens sind sie im Zweierpaket unterwegs, allerdings wie man auf diesem Bild sehen kann, nicht alle. Der Zug überquert gerade im letzten Abendlicht den Innviadukt vor Cinuos-chel. 


April

Der Regionalzug von Scuol nach Landquart fährt nach dem Chlustunnel Milans entgegen. Die Ge 4/4 ll 614 dreht eine klassische Regionalzugkomposition, bestehend aus D (Packwagen), drei B (zweite Klasse), einem A (erste Klasse) und einem AB (erste/zweite Klasse). Diese Kompositionen werden auf der Linie Scuol - Landquart - Chur per Fahrplanwechsel im Dezember 2022 verschwinden und den modernen RTZ Platz machen müssen. 

 


Mai


Juni


Juli


August


September


Oktober


November

Bild: Robert Grosse Berlin

Im November 2021 verkehrten die direkten Züge Landquart - St. Moritz - Landquart noch ausschliesslich mit Lokbespannten Zügen. Die Ge 4/4 ll 615 Klosters mit der Werbeaufschrift für das Fairtic, das elektronische Ticketsystem für das Smartphone, zieht eine klassische Scuol - Disentis Komposition. Diese besteht aus einem D , drei B , ein A  und ein AB .  Meist besteht die Komposition aus EW ll und vereinzelt EW IV Wagen. Die verbliebenen EW I sind nur noch selten im Einsatz zu sehen.

Hier zu sehen talwärts im letzten Abendlicht bei der Einfahrt in Zernez. 

Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 werden in den Zügen St. Moritz – Landquart ausschliesslich die neuen RTZ eingesetzt.

 


Dezember

Bild: Fotografie Hotz Zernez

Die direkten Züge Landquart - St. Moritz - Landquart werden seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2021 mit den neuen Regionaltriebzügen (Capricorn) geführt.
Hier bei der Fahrt über die Innbrücke in Zernez im Doppelpack.


Graubünden meine Inspiration

Leidenschaft, die man sehen und spüren kann

Graubünden, der Kanton der unzähligen Täler, Berge und Seen. Von der modernen Alpenstadt zum kleinen Weiler ,von tiefen Tälern zu den höchsten Bergen, vom verträumten Dorf zum mondänen Touristenzentrum, von der Urbanen Landschaft zum natur-belassenen Nationalpark, ob zu Fuss, mit dem Rad, mit dem Auto oder mit der Eisenbahn. Graubünden vielschichtig, kontrovers, inspirierend. 

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.